Angela Heinrich

Ganzheitliche Therapie - Coaching - Reitpädagogik

Tel.: 038208 - 821403

E-Mail: angela.heinrich@web.de
Web: www.angelaheinrich-coaching.com

 

  • Facebook Social Icon
  • Folge auf LinkedIn Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Geschenk-Idee „Kleiner Schwedenbitter“ – Kräutertrank mit großer Wirkung (nach Maria Treben)

November 21, 2018

 

 

Beinamen wie „Allheilmittel“, „Langes Leben“, „Universaltropfen“ und „Lebenselexier“, machen deutlich, was der „Kleine Schwedenbitter“ bewirken kann.

 

Hallo Freund/in, der Ganzheitlichen Gesundheit,
Wie du vielleicht aus meinem
Blogartikel "Werde & bleib gesund" - für alles ist ein Kraut gewachsen weißt, bin ich ein riesen Fan von Naturkräutern und ganz besonders vom „Kleinen Schwedenbitter“.

Er ist wirklich mein persönlicher „Allrounder“ für mich!
Ich brauche heute keine andere Medizin mehr, denn er stärkt & stützt den Körper innerlich sowie äußerlich, bei fast allem, was sich zeigt.
So half er mir, nach meinem „Totalausfall“ mit 40 Jahren, wieder auf meine Beine und war/ ist, ein wesentlicher Teil meiner Körperheilung.

Schon als Kind, hat mich dieser Kräutertrank enorm beeindruckt, als mein Rheuma geplagter Vater, voller Schmerzen, bewegungslos in seinem Bett lag und die Ärzte meinten, er solle sich einen Rollstuhl anschaffen.
Das brauchte er, dank „Schwedenbitters“ nicht!
Ich habe heute noch das Bild meines Vaters vor Augen, wie dieses „Fläschchen“ sein täglicher "Heil-Begleiter" war.

Das beeindruckte und prägte mich stark und nachhaltig.

Übrigends hat das "Allheilmittel" meinem Pferd auch gut getan (äusserlich).

… und das kann der „Kleine Schwedenbitter“:

 

Wirkung einzelner Heilkräuter:

 

Zusammensetzung: „11 Heilkräuter“ mit 40 % Doppelkorn

Aloe (ersetzbar durch Enzianwurzel oder Wermutpulver), Naturkampfer, Myrrhe, Safran, Sennesblätter, Theriakwurzel (Bibernelle), Rhabarberwurzel, Zittwerwurzel, Manna, Eberwurzwurzel und Angelikawurzel)

  • Aloe - dermatologisch hochwirksam = Aktivierung der Antikörper, Fress- und Killerzellen des Immunsystems

  • Natürlicher Kampfer - regulierende Wirkung auf Zustände psychischer/ organischer Über- und Unterfunktion - bei Schock, Ohnmacht und Herz- und Kreislaufproblemen

  • Myrrhe – lindert Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut, allgemeine Wunden

  • Manna und Sennesblätter – stuhlerweichende Wirkung (günstig bei Analfissuren) - abführend bei hartnäckiger Verstopfung

  • Safran - wirkt kräftigend auf Geschlechtsorgane - lindert Menstruationsbeschwerden - gilt im Ayurveda als Aphrodisiakum

  • Theriak - bei Erkrankungen der oberen Atemwege

  • Rhabarberwurzel – abführend, stuhlerweichend, bei Verstopfung

  • Zittwerwurzel - löst Krämpfe, vertreibt Darm-Pilze, Bandwürmer

  • Eberwurz – schweißtreibend

  • Angelikawurzel - harntreibendes Blasen- und Nierenmittel
     

Ganzheitliche Wirkung des „Lebenselexier“:

 

innerlich:

  • verbesserte Aufschlüsselung der Nahrung

  • Optimierung des gesamten Stoffwechselprozess & der Selbstheilungskräfte des gesamten Durchblutungsfördernd für alle Organe

  • Stärkung der Leber als „Giftzentrale“

  • Linderung bei rheumatischen Schmerzen, Gicht, chronisch entzündlichen Prozessen des Bewegungsapparates, Schleimbeutelentzündungen Magen und Darm, Hexenschuss, Lungenentzündung,

  • Verdauungsfördernden Kraft bei Verstopfung, Magenkrämpfen, Koliken und Gallenschmerzen

  • Unterstützend bei Schwindel, entzündeter Augen, beim Grauen Star, Nebenhöhlenentzündungen, Kiefervereiterungen

  • Wohltuend bei Schluckbeschwerden, wunden/ rauen Hals, Völlegefühl, Blähungen, Bauchschmerzen

  • Beruhigend bei Überdrehtheit, Stress, Herzbeschwerden, Depressionen

  • Klärend nach zu heftigem Alkoholgenuss

  • fiebersenkende Wirkung

  • Wirksames Mittel bei Schlaflosigkeit.
     

Äußerlich: Einreibungen, Umschläge und Auflagen

  • Linderung von Schmerzen. z.B. Zahnschmerzen/-entzündungen, Ohrenschmerzen, Ohrensausen, Insektenstiche, Mandelentzündung

  • Wärmend bei stark frierenden Händen und Füssen stark frieren, dann helfen Einreibungen mit dem Kräutertrank.

  • Pflegend bei rissigen Händen, blauen Flecken, Beulen, Blutergüsse, Brandverletzungen und -blasen, Schürfwunden, Altersflecken, Schnittverletzungen, frischen und verkrustete Narben

  • Linderung - durch Inhalieren ( getränkter Wattebausch unter die Nase) – bei Migräne, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Druckgefühl im Kopf, Stirnbereich bei Erkältung, verstopfter Nase – bei Bronchien über den Mund inhalieren
     

Anwendung Schwedenbitters

  1. Innerlich:
    Zur Prophylaxe: 1 TL Schwedenbitter jeden Tag – morgens und abends mit Wasser verdünnt einnehmen
    Bei akuten Beschwerden: Dosis auf 3 TL erhöhen – gegen Erkrankung, 1 EL Schwedenbitter mit einem Achtel Kräutertee verdünnen - diese Menge innerhalb 1Stunde vor und nach der Mahlzeit.

     

  2. Äusserliche Anwendung
    Betreffende Hautstelle mit Ringelblumensalbe oder Schweinefett einreiben.
    Dann ein entsprechend großes Wattestück, (Taschentuch-) Leinentuch mit Schwedenbitter durchtränken und betroffene (Haut-) Stelle legen.
    Tipp: Um die Wäsche zu schonen - mit Folie abdecken, danach ein Tuch darüber wickeln. Umschlag 2 -4 Stunden auf der Haut tragen oder auch über Nacht einwirken lassen.

     

Nebenwirkungen: (gelegentlich)

  • Allergien, Brennen in der Wunde, Durchfall, Austrocknen der Haut (ohne vorher einzufetten)
    Vorsicht: enthält 35% Alkohol

  • nicht für trockene Alkoholiker geeignet

  • für Kinder nur äußerlich einsetzen

  • bei äußerlicher Anwendung im Anschluss Solarium & Sonnenbestrahlung vermeiden (kann zu Verfärbungen der Haut kommen)

Haltbarkeit:

Bei kühler, dunkler Lagerung mehrere Jahre haltbar

 

Hinweis: Das muss sein...

Die Anwendung von "Schwedenbitter“ ersetzt keinen Arztbesuch.

Konsultiere bei, unklarer Diagnostik, bitte immer einen Arzt.

 

 

Vielleicht magst auch du die Wirkung selbst erfahren oder Heilsames an deine Liebsten weiter verschenken?
 

Wie fühlt es sich an, wenn du weißt, dass bei jedem Schluck jemand an dich denkt?

 

Ich wünsche ich dir, GESUNDHEIT, den Glauben an KräuterWUNDER und die Erfahrung, dass für ALLES ein Kraut gewachsen ist, welches dir dein körperliches Wohlbefinden bewahrt oder wieder gibt.

 

Herzensgrüße

Angela

 

 

Wenn du wenig Zeit & Lust auf selbst herstellen hast, kannst du den „Kleinen Schwedenbitter“ ganz einfach bei mir bestellen ( bis 17.12.2018 - pünktlich zum Fest)

200 ml, 15,00 € + 3,60€ Versand + ausführlicher Anleitung

 

Sende dafür einfach eine E-Mail unter Kontakt oder rufe mich einfach unter Tel. 039977 – 397 208 an.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Wie Du Deiner größten Sehnsucht auf die Spur kommst?

October 4, 2017